Pressluftaufbereitung

Art.Nr.:
Q030.210

Preßluftaufbereitung für die Gaschromatographie:

Mit Hilfe dieser Preßluftaufbereitung können Sie Ihre Hauspreßluft zur Versorgung von bis zu 3 FID’s benutzen.
Sie ersetzen so Ihre synthetische Luft.

Installation:
1. Einfach am Eingang Ihre Preßluft mit 3-8 bar Eingangsdruck anschließen.
2. Am Ausgang Ihre Gasversorgung für den FID anklemmen.
Fertig!

Einmal im Jahr muß der Filter gegen einen neuen Filter gewechselt werden.
(Bitte auf dem Filter Ablauf der Lebensdauer vermerken). 

Pressluftaufbereitung

QUMA Elektronik & Analytik GmbH

Preussenstr.11-13
D 42389 Wuppertal
Germany

FON : +49 202 747 9495 0
FAX : +49 202 747 9495 40

info@quma.com
www.quma.com

HRB 7353, Amtsgericht Wuppertal
VAT Nr.: DE 121 015 365

Manager Klaus Quednau / Ennepetal
Manager Uwe Matschulat / Wuppertal

Kontakt Formular